Wunschzettel Vorlage – individuell gestaltet für bleibende Erinnerungen

Zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag und auch bei vielen anderen Anlässen machen Geschenke einen großen Teil des Zaubers aus. Ganz besonders Kinder freuen sich über alle Maßen und voller Ungewissheit auf die Pakete, in denen hoffentlich das steckt, was sie sich sehnlichst gewünscht haben. Damit genau diese Hoffnung auch erfüllt wird, gibt es seit langem die Tradition des Wunschzettels. Anhand dieser Liste können die Eltern gezielt einkaufen und sich schon auf strahlende Gesichter freuen. Obendrein sind Wunschzettel, wenn sie aufgehoben werden, eine tolle Erinnerung an Kindheitstage. Eine individuell erstellte Wunschzettel Vorlage macht die sorgsam durchdachten Listen noch einmal umso schöner.

Nicht nur für Kinder eine tolle Sache

Wenngleich der Wunschzettel also vor allem eine Sache der Adventszeit und der Kinder ist, so bietet er sich doch unter Umständen auch für Erwachsene an. Nicht zuletzt bewahren sich vielleicht manche Menschen auch im Erwachsenenalter die Tradition des Aufschreibens ihrer Wünsche vor den Festen. So oder so gibt es einige Gelegenheiten, da eine Wunschzettel Vorlage aus gutem Grund erstellt wird, so zum Beispiel:

  • Geburt des ersten Babys
  • Taufe oder Einschulung eines Kindes
  • Hochzeit
  • Einzugsfeier im ersten gemeinsamen Haus

Bei all diesen Anlässen ist es teilweise oder generell üblich, dass es von den Gästen Geschenke gibt. Im Erwachsenenalter und bei eben diesen Gelegenheiten fallen die Wünsche freilich eher pragmatisch aus. Zudem sind auch die Gäste selbst froh, wenn sie etwas sinnvolles schenken können, anstatt zu überlegen, was eventuell in Frage kommt. Insofern lohnt es sich, im Voraus eine persönlich gestaltete Wunschzettel Vorlage zu entwerfen und sich dann die Wünsche zu überlegen. Auf diese Weise ist die Liste dann auch für sich ein Hingucker und lassen sich als Erinnerung an den jeweiligen Anlass aufbewahren.

Muster aus dem Internet oder Eigenkreation

Das eigenhändige Erstellen eines Wunschzettels gelingt unter anderem ganz leicht mit gängigen Schreibprogrammen wie Word. Dieses ermöglicht das Hinzufügen von Formen und Grafiken, hält ansprechende Schriftarten für den Text bereit und bietet sowieso den Komfort alles bis zur vollen Zufriedenheit zu bearbeiten ohne neu beginnen zu müssen. Ist die Wunschzettel Vorlage fertig, kann sie als PDF gespeichert werden.

Dabei gibt es außerdem die Möglichkeit das ganze als PDF Formular zu speichern, sodass die tatsächlichen Wünsche erst später wie in einer Liste eingetragen werden. Abgesehen von solchen Eigenkreationen finden sich im Internet vielfach Websites, die kostenlos ihre eigenen Vorlagen und Muster für Wunschzettel bereitstellen. In den meisten Fällen lassen sich die Wünsche direkt im Browser eintragen, sodass die finale Wunschliste direkt per Mail versandt werden kann. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, ob denn die Adressaten damit einverstanden sind, dass ihre Mailadresse dort eingetragen wird.

Tipps zur Wunschzettel Vorlage für Kinderwünsche

Wenn nun der Wunschzettel doch für die Kinder ist und es um die Weihnachts- oder Geburtstagswünsche geht, dann ist sowieso das eigenhändige Erstellen mit Word etc. vorzuziehen. Denn eine Wunschzettel Vorlage für Weihnachten und den Kindergeburtstag sollte idealerweise eine ganz persönliche Gestaltung erfahren. Vor diesen Ereignissen ist den Kindern ihr Wunschzettel der wertvollste Besitz und Ausdruck ihre immensen Vorfreude. Um also ein tolles Ergebnis zu erzielen, bieten sich einige Tipps an:

– Bilder und Grafiken zum Ausmalen, wie zum Beispiel das Lieblingstier des Kindes oder Ostereier zu Ostern, sind eine tolle Möglichkeit, damit sich das Kind länger mit dem Wunschzettel beschäftigt. Am Ende sieht das ganze dann umso mehr nach seinem persönlichen Wunschzettel aus.

Je nach Alter des Kindes werden die Wünsche entweder aufgeschrieben oder erst noch aufgemalt. Somit kommen entweder Linien oder ausreichend große Kästchen in Frage, wo das Kind seine Wünsche „platziert“.

Ohnehin sollte der Platz begrenzt werden, damit die Wünsche nicht ausarten. Dahingehend bietet es sich an, beispielsweise Kategorien anzulegen. Etwa nach dem Schema „Spielzeug“, „Anziehsachen“ und „Unternehmungen“

Insbesondere zu Weihnachten sollten Kinder das Geben und Nehmen vermittelt bekommen. Daher ist es eine gute Sache, wenn auf dem Wunschzettel auch Wünsche für andere eingetragen werden können („Ich wünsche mir für Mama und Papa, dass…“).

Es empfiehlt sich generell die Wunschzettel Vorlage nicht vorschnell wieder zu löschen, auch wenn bereits eine Vorlage ausgefüllt wurde. Schließlich könnte der Wunschzettel beispielsweise verloren werden und dann muss schnell Ersatz her, damit es keine Tränen gibt.

Für die besondere Note: Adresse nicht vergessen

Manch ein Kind ist ziemlich aufgeweckt und weiß vielleicht, wie das mit den Briefen und der Post funktioniert. Dann fragt es sich beim Wunschzettel natürlich, wie zum Beispiel der Weihnachtsmann an die Briefe kommt. Tatsächlich gibt es dafür echte Adressen. Wer seine Wunschzettel Vorlage dahingehend erstellen möchte, adressiert kostenlos an:

An den Weihnachtsmann

Weihnachtspostfiliale

16798 Himmelpfort

oder auch an

An das Christkind

21709 Himmelpforten

Ähnliche Beiträge
Dieser Beitrag wurde am 24. April 2021 veröffentlicht.